Hallo Planet!

Wie vielleicht einige schon gemerkt haben, ist der Ubuntuusers-Planet um einen weiteren Blog reicher: Diesen hier ­čśŤ
Ich freue mich riesig ├╝ber die Aufnahme meines kleinen Blogs in den gro├čen Planeten und hoffe, dass ich diesen um einige n├╝tzliche Beitr├Ąge bereichern kann.
Ich will diesen Beitrag nutzen, um meinen Blog kurz vorzustellen. Mein echter Name ist Matthias Klumpp, im UU-Forum findet man mich als “Targion” – komischweise nur dort. Fast ├╝berall anders bin ich als Ximion bekannt. Wie ich auf diesen Namen gekommen bin, wei├č ich nicht mehr wirklich ­čÖé
Linuxnutzer bin ich seit ca. 4-5 Jahren, wobei ich mit SuSE anfing und schlie├člich bei Debian/Ubuntu landete. Parallel habe ich lange Zeit auch noch Windows benutzt und daf├╝r Anwendungen programmiert.
Ich entwickle jetzt bei ein paar Projekten im Linux-Umfeld mit und halte Pakete f├╝r das Debian-Projekt in Stand.
Im Moment bin ich bei anderen Projekten nicht so aktiv, da ich mich aktuell besonders intensiv mit dem Listaller-Projekt besch├Ąftige, dessen Ziel ein einfacher und flexibler distributions├╝bergreifender Software-Installer ist.
In diesem Blog findet man daher neben Kommentaren zu aktuellen Nachrichten aus dem Linux-Umfeld auch Beitr├Ąge zur aktuellen Entwicklung dieser Projekte und einiges an Hintergrundinfos zum aktuellen Geschehen im Debian/Ubuntu Projekt sowie Informationen ├╝ber die Linux-Portierung der alten Windows-Projekte, die aber nicht unbedingt im Planeten landen.
Auch interessieren mich die technischen Details der Linux-Desktops, weshalb man dazu hier auch hin und wieder Artikel findet. (meistens begleitet von Geschimpfe ├╝ber schlechte Dokumentationen :-D)
Also dann, nochmals “Danke!” ans UU-Team f├╝r die Aufnahme und “Hallo” an alle Planeten-Leser!

7 Replies to “Hallo Planet!”

    1. Jaja ­čśŤ Ich bin nicht verwirrt oderso – die Frage ist nur, ab wann man offiziell als “Linuxnutzer” gelten darf. Nach der ersten Installation einer Distribution? Oder nach dem ersten selbstkompilierten Kernel?

  1. So dann leg mal los, Anforderung: T├Ąglich 10 Blogposts a 5 Seiten l├Ąnge und 90% Informativen Text ­čśë

    Spa├č bei Seite willkommen

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.